Aktuelles: Großrinderfeld

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Großrinderfeld
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Großrinderfeld
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Willkommen im schönen Großrinderfeld
Herrliche Landschaft
und prächtige Felder
Unser Rathaus
Willkommen im schönen Großrinderfeld
Herrliche Landschaft
und prächtige Felder
Unser Rathaus

Hauptbereich

Unser Dorf hat Zukunft

Artikel vom 09.03.2021

ein kurzes Video zu unserem Wettbewerb

Schauen Sie mal rein - bitte hier klicken

Aktuelles zu unserem Wettbewerb

„Unser Dorf hat Zukunft“ –
Tag der offenen Tür in der Turnhalle


Erläuterungsbericht abgegeben, Sitzung Arbeitskreis erledigt – liebe Großrinderfelder, jetzt brauchen wir euch und eure Unterstützung für den #Dorfwettbewerb!!

Nachdem die aktuellen Vorgaben der Corona-Pandemie es zulassen, wollen wir vom Arbeitskreis euch allen die Möglichkeit geben, das Gesamtprojekt bzw. einzelne Projekte und Steckbriefe kennen zu lernen. Dazu laden wir euch am Sonntag, 27. Juni 2021 von 10:00 bis 13:00 Uhr in die Turnhalle ein. Selbstverständlich findet die Veranstaltung unter aktuell gültigen Hygiene-Regeln statt.

Wir stellen euch den #Dorfwettbewerb als Ganzes vor, aktuell laufende Projekte und ihr habt die Möglichkeit euch mit eigenen Ideen einzubringen oder Themen zu unterstützen.

Für Kinder gibt es kostenloses Popcorn – außerdem kommt der Eiswagen! Natürlich für alle !

Wir freuen uns auf eure Kommen!

Das Orgateam #Dorfwettbewerb

Weitere aktuelle Infos zum Projekt "Biberschwanzziegel" beschriften stehen im Mitteilungsblatt Nr. 24 vom 18. Juni 2021.

Unser Dorf hat Zukunft

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Großrinderfeld,

schon des Öfteren haben wir an dieser Stelle zum #Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft berichtet“. Nachdem jetzt die ersten Maßnahmen für 2021 anlaufen und wir auch schon viele Nachfragen zu unserer Aktion bekommen haben, wollen wir heute nochmals den Wettbewerb vorstellen und grundsätzliche Informationen geben.

Der Wettbewerb wird für den Zeitraum 2020 – 2023 bereits zum 27. Mal durchgeführt. Mit dem Wettbewerb können Dörfer zeigen, dass sie die Zukunft selbst in die Hand nehmen und Dorfleben aktiv gestalten. Viele Projekte in Eigeninitiative und Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern sollen die Ortsgemeinschaft lebenswert machen.

Auch Großrinderfeld hat sich im Jahr 2020 beim Wettbewerb angemeldet. Über den Bezirksentscheid, der im September dieses Jahres stattfinden wirdund anschließend über den Landesentscheid, könnte unsere Ortschaft bei positiver Bewertung bis zum Bundesentscheid in 2023 kommen.

Bewertet wird jede teilnehmende Gemeinde in insgesamt vier Fachwertungsbereichen:
1. Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen
Hier sollen Konzepte mit Zukunftsperspektiven für die Lebensqualität im Dorf entwickelt werden. Besondere Schwerpunkte sind eine gesunde Wirtschaft und der Klimaschutz.

2. Soziale und kulturelle Aktivitäten
Das Vereinsleben sowie soziale, kulturelle, generationsübergreifende und sportliche Aktivitäten in der Dorfgemeinschaft sollen unterstützt und entwickelt werden.

3. Baugestaltung und Siedlungsentwicklung
Die Erhaltung der ortsbildprägenden Bausubstanz steht im Mittelpunkt. Initiativen zur Erhaltung, Pflege und Weiterentwicklung sind beinhaltet.

4. Grüngestaltung und das Ort in der Landschaft
Der dörfliche Charakter soll mit typischer und artenreicher Gartenkultur erhalten werden.

Wichtig und ein besonderer Grundsatz des Wettbewerbs: Es geht um die individuelle Entwicklung des Dorfes, darum, was wir als Dorfgemeinschaft aus den vorhandenen Potenzialen in den letzten Jahren gemacht haben und wie wir uns die weitere Zukunft von Großrinderfeld vorstellen. Honoriert wird besonders die Qualität der eingeleiteten Entwicklungsschritte und nicht das bisher erreichte Niveau!

Für Großrinderfeld hat sich eine „Kernarbeitsgruppe“ für die Organisation herauskristallisiert, dies sind Ariane Brojek, Tina Häusler, Helga Koch und Walter Lutz. Die digitalen Themen unterstützt außerdem Rainer Gerhards. Viele weitere Helfer (ca. zehn Personen) im erweiterten Team sind dabei, die entweder einzelne Projekte und Maßnahmen bearbeiten oder die Organisation unterstützen.

Die nächsten Schritte sind jetzt die Abgabe eines einheitlichen schriftlichen Rückmeldebogens bis 31. Mai 2021. Darauf aufbauend wird im September 2021 ein Vor-Ort-Termin mit Ortsrundgang stattfinden. Die Kommission wird sich im Rahmen dieses Rundgangs von 2 - 3 Stunden einen Eindruck von Großrinderfeld verschaffen.

In laufendem Austausch stehen wir mit dem Rathaus und Bürgermeister Johannes Leibold, der unsere Aktion aktiv unterstützt. Entwicklungskonzepte, Baugestaltung und Siedlungsentwicklung sind hier die Schwerpunkte im Austausch.

Nach wie vor gilt – wir freuen uns über alle Unterstützer, Helfer, Sponsoren etc.! Ihr habt Ideen für den #Dorfwettbewerb? Deswegen – wendet euch an die Mitglieder im Organisatoren-Team, wenn ihr Impulse für das Dorfleben habt (gerne auch schon mit Ideen zur Umsetzung). Zur Sammlung von Ideen und Initiativen wurde ein einheitlicher „Steckbrief“ entwickelt, in dem eine kurze Beschreibung, Ansprechpartner und Aufwände eingetragen werden können. Die Vorlage zum Steckbrief sowie die Vorstellung einzelner Projekte und Steckbriefe werden sukzessive auf unserer Homepage eingestellt und können auf Anforderung auch gerne zugesandt werden.  

Beispiele für unsere ortseigenen Themen zu den Wertungsbereichen (entweder bereits laufende Maßnahmen oder Sammlung über Steckbriefe von Vereinen und sonstigen Initiativen. Die hier angeführte Sammlung ist nicht vollständig):

  1. Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen
    - Mischgebiet / Gewerbegebiet Boppbrunn
  2. Soziale und kulturelle Aktivitäten
    - Grillplatz am Beilberg
    - Hüpfspiele an der Grundschule
    - Fußball-Workshop mit der TSG Hoffenheim
    - Guggebook am Lagerhaus
  3. Baugestaltung und Siedlungsentwicklung
    - Abriss und Neubauflächen an der Ilmspaner Straße
    - Neubaugebiet Bolzplatz hinter dem Seniorenheim
    - Foto-Dokumentation
  4. Grüngestaltung und das Ort in der Landschaft
    - Kennzeichnung gemeindeeigener Obstbäume, deren Obst gepflückt werden darf
    - Hochwasserfläche an der Ilmspaner Straße

Als ergänzendes / übergreifendes Thema liegt uns außerdem die Digitalisierung und Kommunikation am Herzen. Deswegen haben wir auch hier Projekte aufgesetzt. Dazu gehören

  • Internet-Auftritt zum Projekt
  • Eigener Videokonferenzraum
  • Überlegungen zu einem virtuellen Bürgertreff

Wir haben für den Wettbewerb auch ein Spendenkonto angelegt. Damit können alle Bürgerinnen und Bürger Projekte zum #Dorfwettbewerb auch finanziell unterstützen. Bitte im Verwendungszweck Dorfwettbewerb angeben. Kontodaten sind IBAN DE84 673 52565 0002 0041 58, bei der Sparkasse Tauberfranken (BIC SOLADES1TBB).

Die Umsetzung von einzelnen Projekten und Termine sind aktuell in Vorbereitung, teilweise sind diese wetterabhängig und erfordern die Berücksichtigung der Corona-Vorgaben. Hierüber informieren wir in Kürze an dieser Stelle oder online.

ALLES zum Thema „Unser Dorf hat Zukunft“ findet ihr auch auf der Homepage:

https://www.rainer-gerhards.de/dorfwettbewerb/

Bei Fragen und mit euren Ideen wendet euch an folgende Personen (Kontaktdaten auf der Homepage vorhanden):

Vorsitzende des Kinderförderverein Grf. e.V., Ariane Brojek, an die Gemeinderätinnen Christina Häusler und Helga Koch oder unseren Ortsvorsteher Walter Lutz.

Infobereiche