Seite drucken
Gemeinde Grossrinderfeld

6. Bebauungsplanänderung „Beunthgärten“, Mischgebiet (MI), Ortsteil Großrinderfeld

6. Bebauungsplanänderung „Beunthgärten“, Mischgebiet (MI), Ortsteil Großrinderfeld

In der Gemeinderatsitzung am 18.05.2021 billigte der Gemeinderat den von der ibu GmbH Tauberbischofsheim erarbeiteten Vorentwurf zu dem o.g. Bebauungsplan, die dazugehörigen planungsrechtlichen Festsetzungen/örtlichen Bauvorschriften, sowie die Begründung und beschloss eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen.
Zur Darstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung liegt der Vorentwurf des Bebauungsplans mit den dazugehörigen planungsrechtlichen Festsetzungen/örtlichen Bauvorschriften und der Begründung 

vom 05.07.2021 bis einschließlich 08.08.2021

bei der Gemeindeverwaltung Großrinderfeld, Hauptamt, Zimmer 17 (OG), Marktplatz 6, 97950 Großrinderfeld während der üblichen Dienststunden aus. Während dieser Zeit besteht Gelegenheit zu Äußerungen und zur Erörterung der Planung.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie bitten wir um vorherige telefonische Termin-vereinbarung zur Einsichtnahme.

Darüber hinaus sind die Daten auf der Homepage der Gemeinde Großrinderfeld unter 
www.grossrinderfeld.de unter der Rubrik „Leben & Wohnen“/„Bauen“/ „Bebauungspläne“ während der vorgenannten Auslegungsfrist abrufbar. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Bauleitplanung gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben können
Auf die diesbezüglichen Aushänge an den Bekanntmachungstafeln der Ortsteile vom 05.07.2021 bis einschließlich 08.08.2021 über die öffentliche Auslegung wird hiermit hingewiesen.

Vorentwurf Planzeichnung (Teil A) (PDF-Datei)
Vorentwurf Begründung Beunthgarten (PDF-Datei)
Vorentwurf Planungsrechtliche Festsetzungen, örtliche Bauvorschriften (Teill B) Beunthgarten (PDF-Datei)

Einsicht in den Bebauungsplan

Im Bebauungsplan ist festgesetzt, in welcher Weise Ihr Grundstück bebaubar ist. Sie finden beispielsweise Festsetzungen zu Art und Maß der baulichen Nutzung, zur zulässigen Anzahl der Geschosse und zur zulässigen Dachform. In der dazugehörigen Begründung werden die Ziele der Planung sowie die zeichnerischen und textlichen Festsetzungen erklärt.

Hinweis: Nicht für jedes Gebiet gibt es einen Bebauungsplan. Liegt Ihr Grundstück in einem Gebiet ohne Bebauungsplan, muss sich Ihr Bauvorhaben in die Eigenart der Gebäude der näheren Umgebung einfügen. Liegt Ihr Grundstück im Außenbereich, kommt eine Bebauung regelmäßig nicht in Betracht. Die Bebauungspläne unserer Gemeinde mit allen Ortsteilen können Sie im Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten oder auf der Homepage des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis einsehen.

Bebauungsplan Gewerbegebiet „2. Änderung/Erweiterung Geißgraben II“ in Gerchsheim


Bebauungsplan Gewerbegebiet „2. Änderung/Erweiterung Geißgraben II“ in Gerchsheim
Öffentliche Auslegung der Entwurfsunterlagen gem. § 3 Abs. 2 BauGB und Benachrichtigung von der öffentlichen Auslegung

 

Der Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung am 18. Mai 2021 den Entwurf des Bebauungsplanes „2. Änderung/Erweiterung Geißgraben II“, die Planzeichnung (Teil A), die planungsrechtlichen Festsetzungen (Teil B) / örtliche Bauvorschriften (Teil C), die Begründung/den Umweltbericht, die spezielle artenschutzrechtliche Prüfung, die Schallimmissionsprognose Verkehr, sowie die Untersuchung der verkehrsbedingten Luftschadstoffimmissionen gebilligt und gem. § 3 Abs. 2 BauGB die öffentliche Auslegung der Entwurfsunterlagen beschlossen.

Zur Darstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung liegen der Entwurf des Bebauungsplanes „2. Änderung/Erweiterung Geißgraben II“ einschließlich aller aufgeführten Unterlagen vom

18. Juni 2021 bis einschließlich 20. Juli 2021

bei der Gemeindeverwaltung Großrinderfeld, Hauptamt, Zimmer 17 (OG), Marktplatz 6, 97950 Großrinderfeld während den üblichen Dienststunden zur Einsichtnahme öffentlich aus.
Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie bitten wir um vorherige telefonische Terminvereinbarung zur Einsichtnahme.

Darüber hinaus sind die Daten auch nachfolgend während der vorgenannten Auslegungsfrist abrufbar.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Bauleitplanung gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben können.

Bebauungsplan Entwurf 2021-05-18 (PDF-Datei)

Planungsrechtliche Festsetzungen Teil B/Örtliche Bauvorschriften Teil C 2021-05-18 (PDF-Datei)

Begründung Umweltbericht 2021-05-18 (PDF-Datei)

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (PDF-Datei)

Schallimmissionsprognose Verkehr (PDF-Datei)

Untersuchung der verkehrsbedingten Luftschadstoffimmissionen (PDF-Datei)

http://www.grossrinderfeld.de//leben-wohnen/bauen/bebauungsplaene