JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bulle Links
Bulle Rechts

Volltextsuche

Neues aus Großrinderfeld

Stark und gesund in der Grundschule

 
Stark und gesund in der Grundschule
Lions Club und AOK Heilbronn-Franken ermöglichen Grundschulen die Teilnahme an Klasse2000
 
 
Kinder sollen gesund groß werden, zu starken Persönlichkeiten heranwachsen und die Herausforderungen des Lebens meistern können. Dafür engagiert sich die AOK Heilbronn-Franken zusammen mit dem Lions Club Tauberbischofsheim, indem sie unter anderem den Schüler/innen der Christian-Morgenstern-Grundschule in Tauberbischofsheim die Teilnahme am Unterrichtsprogramm Klasse2000 ermöglichen.
 
Von Klasse 1 bis 4 lernen die Kinder mit Klasse2000 das „1 x 1 des gesunden Lebens“. Dazu gehören gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung genauso wie gewaltfreie Konfliktlösung, kritisches Denken und Nein-Sagen zu Alkohol und Zigaretten. Ein besonderer Höhepunkt für die Kinder sind die Stunden der Klasse2000-Gesundheitsförderer, die zwei- bis dreimal pro Schuljahr neue Themen in den Unterricht einführen – in diesem Schuljahr natürlich angepasst an die jeweils geltenden Hygieneregeln. Weitere 10 bis 25 Stunden halten die Lehrkräfte. Die Wirksamkeit des Programms ist wissenschaftlich belegt.
 
„In der Grundschulzeit werden viele Weichen für das spätere Leben gestellt. Das möchten wir für die Gesundheitsförderung nutzen und den Kindern mit Klasse2000 viele wichtige Themen spielerisch und mit viel Spaß vermitteln“, berichtet Rektorin Sabine Ressel, die sich sehr über die Unterstützung des Lions Clubs und der AOK freut.
 
Zu Beginn der Corona-Pandemie hat Klasse2000 sein digitales Angebot, das KLARO-Labor, mit Hochdruck ausgebaut. Ab Ende Oktober 2020 steht eine Online-Version zur Verfügung für den Fall, dass es wieder zu Schulschließungen kommen sollte oder einzelne Klassen in Quarantäne müssen. Mit der Online-Version und dem KLARO-Labor können die Kinder sich zentrale Inhalte von Klasse2000 selbständig zuhause erarbeiten. 
 
Der Lions Club Tauberbischofsheim ist von dem Programm und seiner Wirkung über­zeugt: „Gesunde Ernährung, Bewegung, gut mit sich selbst und anderen klarkommen, Probleme und Konflikte lösen – diese zentralen Themen von Klasse2000 sind unter den Bedingungen der Corona-Pandemie für alle Menschen besonders wichtig, denn sie tragen dazu bei, Krisen besser zu bewältigen. Mit Klasse2000 steht uns ein erprobtes und erfolgreiches Programm zur Verfügung, das in (Ort/ Region) gerade jetzt einen wirksamen Beitrag zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewalt­prävention leistet“.
 
Im Schuljahr 2019/20 haben bei Klasse2000 22.500 Grundschulklassen mit über 500.000 Kindern mitgemacht. Seit 1991 hat Klasse2000 über 1,8 Millionen Kinder von Klasse 1 bis 4 erreicht - mehr als jedes andere Präventionsprogramm in der Grundschule. Träger von Klasse2000 ist ein gemeinnütziger Verein. Das Programm wird durch Spenden und Fördergelder in Form von Patenschaften für einzelne Klassen finanziert (220 € pro Klasse und Schuljahr). Wichtigster Partner sind die Lions Clubs in Deutschland, die das Programm langfristig durch Patenschaften und die Suche nach weiteren Unterstützern fördern.
 
Seit einigen Jahren unterstützt auch die AOK Heilbronn-Franken das Programm Klasse 2000. „Ein gesunder Lebensstil ist nicht für alle selbstverständlich, deshalb ist es gut, wenn Kinder frühzeitig dies praktisch erleben können. Das gemeinsame Projekt mit den Lions Clubs ist für uns ein wichtiger Baustein, um die junge Generation für ein gesundes Leben zu begeistern“, erklärt Klaus Burger, Leiter des AOK Kundencenters in Tauberbischofsheim. Die AOK beteiligt sich an den Kosten mit 110€ pro Klasse. Die restlichen 110€ müssen von einem weiteren Paten kommen. Dies sind häufig die Lions Clubs. Aber auch andere Institutionen oder Privatpersonen können als Co-Paten fungieren.
 
Neben der Christian-Morgenstern-Grundschule in Tauberbischofsheim unterstützt der Lions Club Tauberbischofsheim zusammen mit der AOK Klassen an der Turmbergschule in Königshofen und der Welzbach-Grundschule in Wenkheim.
 



Bild: Christian-Morgenstern-Grundschule
Das Bild zeigt die Klasse 2a der Christian-Morgenstern-Grundschule TBB mit ihrer Klassenlehrerin Frau Sonja Wagner (rechts) und Gesundheitsförderin von Klasse2000 Frau Ilona Wachter (links)