JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bulle Links
Bulle Rechts

Volltextsuche

Neues aus Großrinderfeld

Günter-Brandel-Jugendförderpreis 2020

Günter-Brandel-Jugendförderpreis 2020
 
Verleihung geht in die dritte Runde
 
Der „Günter-Brandel-Jugendförderpreis 2020“ wird zum Jahresende das dritte Mal von der Günter-Brandel-Stiftung in Kooperation mit dem Sportjugendförderverein Main-Tauber e.V. vergeben. Ziel des Förderpreises ist es, aktive, innovative, präventive und erlebnispädagogisch ausgerichtete Jugendarbeit in den Vereinen zu fördern. Insgesamt beläuft sich das Preisgeld jährlich auf 5.000 €. Zudem werden Anerkennungsprämien an alle teilnehmenden Vereine ausgeschüttet.
In diesem Jahr werden die Projekte durch die immer noch aktuelle Corona Situation sicherlich anders aussehen als bisher. Durch die Anfang März eingetretene Corona-Pandemie wurde uns immer mehr bewusst, welche entscheidenden Auswirkungen das Virus auf das tägliche Leben, den Sport und die damit verbundene Jugendarbeit haben wird.
Viele Vereine überlegten sich deshalb Alternativen, wie man sich als Verein zum Wohle der Gesellschaft einbringen kann. Hier galt es Kreativität und innovative Möglichkeiten in Betracht zu ziehen. Beispiele hierfür können unter anderem Nachbarschaftshilfen, Einkauf- und Botenservice für ältere Menschen oder auch Aufklärungskampagnen über Betrugsmaschen in der Corona Pandemie sein.
Ersatzangebote zum regulären Vereinssport sind in dieser Zeit wichtig um weiterhin geistig und körperlich fit, aktiv und gesund zu bleiben. Möglichkeiten hierfür sind zum Beispiel Projekte zur Solidarität, dem Miteinander sowie die Beibehaltung sozialer Kontakte. Diese sind oftmals gestützt auf neuartige Kommunikationsformen. Ebenso gilt es spontan in neuen Arbeitsfeldern mit anzupacken, die dringend Hilfe und Unterstützung brauchen.
 
Für ihr vorbildliches Engagement im Sinne der Förderung der Sportjugend im Main-Tauber-Kreis haben sich die Vertreter der Günter-Brandel-Stiftung entschlossen, den Günter-Brandel-Jugendförderpreis auszuloben, im Rahmen des Wettbewerbsmottos „Der Jugend eine Chance geben“. Bewerbungsschluss ist der 15.10.2020.
 
Besonderer Dank gilt der Günter-Brandel-Stiftung.
Ohne diesen Sponsor könnte diese einzigartige Aktion nicht durchgeführt werden.

 
Wie und wer kann sich bewerben?
Die Idee…
 
Die Förderung der Jugendarbeit sporttreibender Vereine im Main-Tauber-Kreis ist die Hauptdirektive der Günter-Brandel-Stiftung. In diesen schweren Zeiten fordert es viel Kreativität, für Jugendarbeit zu vergeben, wo es keine geben darf. Daher sind wir dieses Jahr ganz besonders gespannt welche Projekte uns erreichen. 
Kinder und Jugendliche von heute bestimmen morgen das Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Es ist deshalb notwendig, ihnen schon heute eine Perspektive für das Leben in der Gemeinschaft zu bieten. Sich aktiv einzubringen, eigene Ideen und kreative Vorschläge zu entwickeln, Leistung zu zeigen, Verantwortung zu übernehmen, Gemeinsinn und Solidarität mit anderen zu leben – all das lernen Kinder und Jugendliche im Verein. Die Nachwuchsförderung gehört daher zu den wichtigsten Aufgaben der Vereine. Noch nie zuvor war die gesellschaftliche Bedeutung der Jugendarbeit so groß.
Zur Absicherung dieser elementaren Aufgabe, aber auch zur Verankerung der Bedeutung der Vereine lobt der Sportjugend-Förderverein Main-Tauber e.V. (SJF) in Zusammenarbeit mit der Günter-Brandel-Stiftung den Sportkreisen Tauberbischofsheim und Mergentheim den „Günter-Brandel-Jugendförderpreis“ aus. Bereits zum dritten Mal wird so aktive, pädagogische ausgerichtete Jugendarbeit der Vereine im Main-Tauber-Kreis ausgezeichnet und gefördert.
Wer kann mitmachen?
Angesprochen werden alle Sportvereine, Fachverbände, Jugendausschüsse und Abteilungen im gesamten Main-Tauber-Kreis, die dem Badischen-Sportbund Nord (BSB) oder dem Württembergischen Landessportbund (WLSB) angeschlossen sind. Pro Verein ist ausschließlich eine Bewerbung zugelassen, bei mehrspartigen Vereinen eine Bewerbung pro Abteilung.
Die Bewerbung
Ihr Verein wählt bis maximal drei Aktionen aus, welche im Kalenderjahr 2020 stattgefunden haben. Der Dokumentation sind dabei keine Grenzen gesetzt, bitte aber nicht mehr als zwei DIN A4 Seiten. Es können aber Fotos, Presseberichte, Film etc. beigefügt werden. Die Bewerbungen können entweder per Post eingesendet werden oder an die E-Mail sportjugendtbb@t-online.de
Die Kriterien
è Im Kalenderjahr 2020
è Ehrenamtlich
è Im Sinne des Sportjugendslogans „aktiv-sozial-gemeinsam“
è Besondere Jugendarbeit geleistet haben
Einsendeschluss ist der 15.Oktober.2020
Die Prämierung wird Nov./Dez. bei der Firma Brandel Bau GmbH in Tauberbischofsheim stattfinden.
Das gibt es zu gewinnen…
Der Günter-Brandel-Jugendförderpreis ist mit insgesamt 5.000€ dotiert. Die besten 11 Vereine werden prämiert und erhalten ein Preisgeld. Alle teilnehmenden Vereine erhalten einen Anerkennungspreis.
 
Weitere Informationen zum " Günter-Brandel-Jugendförderpreis 2020" gibt es beim Sportjugend-Service-Center, Tel. 09341/898813, E-Mail sportjugendtbb@t-online.de