Seite drucken
Gemeinde Großrinderfeld

Lage

Die Gemeinde Großrinderfeld liegt auf einer interessanten Entwicklungsachse zwischen dem Mittelzentrum Tauberbischofsheim und dem Oberzentrum Würzburg entlang der Bundesautobahn A 81. Im Norden grenzt das Gemeindegebiet unmittelbar an den Freistaat Bayern (Landkreis Würzburg) an. Im Einzugsbereich des Oberzentrums Würzburg befindet sich eine eigene Autobahnauffahrt in der Nähe des Autobahndreieckes Würzburg West, welches über die Autobahnen A 3, A 7 und A 81 eine optimale Anbindung an die Metropolregionen Frankfurt, Nürnberg und Stuttgart gewährleistet.

Gewerbemischgebiet Bopprunn Großrinderfeld

Freie Fläche im Gewerbemischgebiet „Boppbrunn“

Flurstücknummer: 19133

Erschließung: voll erschlossen

Größe: 4.818 m²

Preis: 32 €/m² + 2.011,10 € Pauschalpreis für den vorhandenen Gasanschluss (+ggf. Aufschlag i.H.v. 20.000 € bei Betriebsinhaberwohnung)

Bauverpflichtung: 3 Jahre

Das Grundstück liegt ca. 22 km südwestlich von Würzburg und ca. 8 km nordöstlich von Tauberbischofsheim. Es bietet mit seiner Lage perfekte Anbindung in alle Richtungen über die Bundesautobahnen A 81 - Würzburg/Heilbronn, Ausfahrten Gerchsheim (8 km), sowie Tauberbischofsheim (11 km), sowie die A 3 von Frankfurt/Nürnberg mit der Ausfahrt Kist in 12 km Entfernung.

Gewerbegebiet Gerchsheim

In Gerchsheim mit nahegelegener Autobahnanbindung zur A81 erstreckt sich das neue Gewerbegebiet Geißgraben II auf insgesamt 53.557 m² und grenzt direkt an das bereits ältere Gewerbegebiet Hinterm Berg rechts mit 36.366 m² an. 

Interkommunales Gewerbe- und Industriegebiet Industriepark A81

Neben zahlreichen Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben in den Ortschaften widmet sich die Gemeinde Großrinderfeld ebenso der Ansiedlung von Betrieben in dem zusammen mit den Gemeinden Tauberbischofsheim und Werbach erschlossenem Gewerbe- und Industriegebiet namens Industriepark A 81. In diesem Gewerbegebiet stehen großzügige Flächen für Industriebetriebe, Logistik, Handel, Handwerk und Dienstleistungen zu attraktiven Bedingungen zur Verfügung.

Das genannte Areal ist in Sichtweite zur A 81 und in unmittelbarer Umgebung der A3, A6 und A7. Direkt an der Landesstraße L 578 gelegen ist Würzburg in 20 Autominuten, Heilbronn in 30 Autominuten und Frankfurt in 80 Autominuten erreichbar. Kurze Wege und leichte Erreichbarkeit zeichnen den Industriepark A81 aus. Auf den Internetseiten des Industrieparks A81 erhalten Sie ausführliche Informationen zur Lage, dem Bebauungsplan und Immobilien.

http://www.grossrinderfeld.de//gemeinde-teilorte/gewerbe-dienstleistung/gewerbegebiete