JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bulle Links
Bulle Rechts

Volltextsuche

Neues aus Großrinderfeld

Pflegeheim "Haus am Röderstein"

Nach nur 13-monatiger Bauzeit wurde das neue Pflegeheim in Großrinderfeld fertiggestellt und zum 01. Mai 2017 in Betrieb genommen. Im „Haus am Röderstein“ werden 29 Vollstationäre Pflegeplätze auf einer Ebene zur Verfügung stehen.
Schwerpunkt der Versorgung durch die "Pflege mobil GmbH" ist die Betreuung von an Demenz erkrankten und pflegebedürftigen älteren Menschen.
Das Konzept zur Pflege in kleinen, überschaubaren und damit persönlichen Einheiten hat sich bereits in Külsheim, Werbach und Kreuzwertheim bewährt und wird von den Betreibern auch in Großrinderfeld fortgesetzt.

Die Bewohner sollen Privatsphäre haben, aber trotzdem Gemeinschaft spüren, so lautet die Philosophie von Pflege mobil. Auf knapp 1.500 Quadratmeter Nutzfläche können in Zukunft 29 Bewohner in einem überschaubaren Rahmen eine neue Heimat finden und trotzdem die sozialen Kontakte zu Freunden und Verwandten in Großrinderfeld und der näheren Umgebung weiter pflegen.

Für die Entwicklung und Planung des zentrumsnah gelegenen Projekts zeichnete die Firma Ranft Projekt-Partner GmbH aus Bad Mergentheim verantwortlich. Für die Pflege der Bewohner im „Haus am Röderstein“ rund um die Uhr zeichnet die Firma Pflege mobil aus Külsheim verantwortlich, die bereits drei weitere Häuser ähnlicher Größe in Külsheim, Werbach und Kreuzwertheim betreibt. Die Pflegebedürftigen sollen im Haus am Röderstein ein neues Zuhause finden, so die Absicht der Betreiber, die es sich zum Ziel gesetzt haben, in kleineren dezentralen Einheiten, den Bedarf an Pflegeplätzen dort abzudecken, wo er entsteht, nämlich vor Ort.
Behindertengerechte Einrichtungen, ein beschützter Garten, das Pflegebad und ganz spezielle Pflegestühle sorgen unter anderem dafür, dass sich auch wirklich alle Bewohner rundum wohlfühlen und trotz schwerer Behinderungen aktiv am gesellschaftlichen Leben im Haus teilnehmen können. Zentraler Ort des Heims ist der Aufenthaltsraum, in den eine offene Küche integriert wurde, damit alle Bewohner aktiv in den Tagesablauf der Pflegeeinrichtung einbezogen werden können. „Wer möchte kann bei bestimmten Arbeiten mithelfen“, erklärt Ulrike Praxl. Durch den persönlichen Kontakt zwischen Mitarbeitern und Bewohnern entsteht eine familiäre und vertraute Atmosphäre.

Für das neue Pflegeheim werden immer noch Fachkräfte, wie Krankenschwester, Altenpfleger/-innen, Hauswirtschafter/-innen sowie Hilfskräfte gesucht.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der:
Pflege mobil Seidel und Praxl GmbH
Bronnbacher Straße 1
97900 Külsheim
pflege-mobil@gmx.net
Telefon 09345/92 86 04

Pflegeheim "Haus am Röderstein"
Heimleitung: Matthias Karcher

Frankenstraße 57
97950 Großrinderfeld
Telefon 09349/83 49 99 3 
roederstein@pflege-mobil-plus.de