Wappen und Schriftzug Großrinderfeld

Darstellung

Darstellung vergrößern
Darstellung auf Browserstandard zurücksetzen
Darstellung verkleinern

Ortsmitte, Rathaus Großrinderfeld und Feldweg - Gemeinde mit Lebensqualität

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: 5 Startseite | Industrie & Gewerbe | Wirtschaftsstandort

Wirtschaftsstandort

Gewerbliche Entwicklungen

Industriegebiet in Gerchsheim

Die Gemeinde Großrinderfeld liegt auf einer interessanten Entwicklungsachse zwischen dem Mittelzentrum Tauberbischofsheim und dem Oberzentrum Würzburg entlang der Bundesautobahn „A 81“. Neben zahlreichen Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben in den Ortschaften widmet sich die Gemeinde Großrinderfeld in erster Linie um die Ansiedlung von Betrieben in dem gemeinsam mit den Gemeinden Tauberbischofsheim und Werbach betriebenen Gewerbe- und Industriepark „A 81“. In diesem Gebiet stehen großzügige Flächen für Industriebetriebe, Logistik, Handel, Handwerk, und Dienstleistungen zu attraktiven Bedingungen zur Verfügung.

Anbindung an Metropolregion

Auf der anderen Seite im Norden grenzt das Gemeindegebiet unmittelbar an den Freistaat Bayern (Landkreis Würzburg) an. Bereits im unmittelbaren Einzugsbereich des Oberzentrums Würzburg gelegen befindet sich dort eine eigene Autobahnauffahrt unmittelbar am Autobahndreieck „Würzburg West“, welches über die Autobahnen „A 3, A 7 und A 81“ eine unmittelbare Anbindung an die Metropolregionen Frankfurt, Nürnberg und Stuttgart gewährleistet.

Zentrale Lage

Gerade dieser Raum bietet aufgrund seiner verkehrsmäßig zentralen Lage und der Nähe des universitären Wissenschaftsstandortes Würzburg günstige Voraussetzungen für Dienstleistungs-, Logistik- und Freizeitbetriebe, für welche kurze und schnelle Verkehrsverbindungen oder aber länderübergreifende Kooperationen erwünscht bzw. wichtig sind.

Industriestandort

Zusammen mit den Gemeinden Tauberbischofsheim und Werbach wurde ein großzügiges Gewerbe- und Industriegebiet ausgewiesen und erschlossen. Dieses "Industriepark A 81" genannte Areal soll im Endausbau bis ca. 60 ha. gewerblicher Fläche für Industrie, Gewerbe und Dienstleistung verfügen.

Zur Rubrik "Industriepark A 81"

Weitere Informationen zu diesem Thema

Interesse?

Bei Fragen oder aber konkretem Interesse setzen Sie sich bitte direkt in Verbindung mit

Herrn Bürgermeister Weis
Fon: 09349/920114

Kontakt

Gemeindeverwaltung Großrinderfeld
Marktplatz 6
97950 Großrinderfeld
Fon: 09349/9201-0
Fax: 09349/9201-11
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag:
16.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Urheberrecht und Kontakt

© 2014 Großrinderfeld - Marktplatz 6 - 97950 Großrinderfeld
Fon: 09349/9201-0 - Fax: 09349/9201-11 - rathaus@grossrinderfeld.de
 
Zur Startseite