Wappen und Schriftzug Großrinderfeld

Darstellung

Darstellung vergrößern
Darstellung auf Browserstandard zurücksetzen
Darstellung verkleinern

Ortsmitte, Rathaus Großrinderfeld und Feldweg - Gemeinde mit Lebensqualität

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: 5 Startseite | Gemeinde & Teilorte | Kurzportrait

Kurzportrait

Zahlen, Daten, Fakten

Landschaftsaufnahme von Schönfeld

Großrinderfeld bildete sich im Zuge der Gemeindereform 1975 aus den ehemals selbständigen Orten Großrinderfeld, Gerchsheim, Schönfeld und Ilmspan. Der Sitz der Verwaltung befindet sich im Ortsteil Großrinderfeld.

Die Einwohnerzahl der vier Ortsteile beträgt (Stand 30.04.2007) 4.090 Bürger. Diese teilen sich auf die einzelnen Gemeinden wie folgt auf:

  • Großrinderfeld: 1.556 Einwohner
  • Gerchsheim: 1.513 Einwohner
  • Schönfeld: 657 Einwohner
  • Ilmspan: 364 Einwohner

Das Gemeindegebiet mit den Ortsteilen Großrinderfeld, Gerchsheim, Schönfeld und Ilmspan erstreckt sich beiderseits der Autobahn "A 81" zwischen der Kreisstadt Tauberbischofsheim als Mittelzentrum und der Stadt Würzburg als Oberzentrum. Das Gemeindegebiet weist eine Fläche von 5.629 ha aus.

Leben, Wohnen, Freizeit

Blick über Gerchsheim

Ein abwechslungsreich gestalteter Radwanderweg durchquert das Gemeindegebiet und verbindet die Städte Würzburg und Tauberbischofsheim. Er ist dem bekannten Radweg "Liebliches Taubertal" angeschlossen.

In den letzten 5 Jahren wurde in jedem Ortsteil ein Wohnbaugebiet erschlossen. So in Großrinderfeld das Baugebiet "Alte Hohle", in Gerchsheim "Knauer I", in Schönfeld das Baugebiet "Mühläcker II" und in Ilmspan "Würzburger Weg".

In jedem der 4 Ortsteile der Gemeinde Großrinderfeld befindet sich ein Kindergarten. Daneben ist sowohl in Großrinderfeld als auch in Gerchsheim je eine Grundschule beheimatet. Der Grundschule in Gerchsheim ist zudem eine Hauptschule mit Werkrealschule angegliedert.

In Großrinderfeld und seinen Ortsteilen sind viele Selbstvermarkter gemeldet. Sie bieten landwirtschaftliche Produkte aller Art an. Besonders gefragt sind hierbei Fleisch und Wurst, Eier, Nudeln sowie selbstgebackenes Brot.

Eine Vielzahl unterschiedlicher Vereine engagieren sich in den Ortsteilen Ilmspan, Schönfeld, Gerchsheim und Großrinderfeld. Sie bieten eine breite Palette verschiedenster Aktivitäten für unsere Einwohner an. Ihr Angebot reicht von Natur- und Landschaftspflege über Musik- und Gesangvereine bis hin zu sportlichen Aktivitäten wie z.B. Quad-Fahren, Hornussen (der Schweizer Nationalsport), Fußball, Handball, Schießen, Turnen, Volleyball, Tischtennis, Tennis und Fechten.

Industriestandort

Zusammen mit den Gemeinden Tauberbischofsheim und Werbach wurde ein großzügiges Gewerbe- und Industriegebiet ausgewiesen und erschlossen. Dieses "Industriepark A 81" genannte Areal soll im Endausbau bis ca. 60 ha. gewerblicher Fläche für Industrie, Gewerbe und Dienstleistung verfügen.

Zur Rubrik "Industriepark A 81"

Weitere Informationen zu diesem Thema

Veranstaltungen

Die rege Vereinstätigkeit spiegelt sich in unserem Veranstaltungskalender wieder. Eine Vielzahl verschiedenster Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport und Freizeit prägen den Jahresablauf.

Zur Rubrik "Verantstaltungskalender"

Kontakt

Gemeindeverwaltung Großrinderfeld
Marktplatz 6
97950 Großrinderfeld
Fon: 09349/9201-0
Fax: 09349/9201-11
E-Mail schreiben

Urheberrecht und Kontakt

© 2014 Großrinderfeld - Marktplatz 6 - 97950 Großrinderfeld
Fon: 09349/9201-0 - Fax: 09349/9201-11 - rathaus@grossrinderfeld.de
 
Zur Startseite